Hauptsponsoren
Erfolge

2014:

1. Mannschaft:

1. Bundesliga Platz 5

2. Mannschaft:

2. Bundesliga Nord Platz 2

U 17: Deutscher Meister

U 15: Deutscher Meister

U 13:

Deutscher Pokal Platz 3

Deutsche Meisterschaft Platz 4

U 11: Norddeutscher Meister

2013:

1. Mannschaft:
Aufstieg Gruppe A Bundesliga

2. Mannschaft:
2. Bundesliga Nord Platz 4

U 17: Bundesliga Platz 5

U 15: Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

U 13: Deutscher Meister, Deutscher Pokal Platz 3

U 11: Nordd. Meister

 

B-Jugend:
Deutscher Meister 2010,2011Pokalsieger 2010

C-Jugend:
Deutscher Meister 2009

D-Jugend:
Norddeutscher Meister 2009,2011,2012 Nordpokal 2011

A,B,C,D,E-Jugend:
Niedersachsen- und Norddt. Meister 2011,2012

alle Jugenden(A,B,C,D):
Endrunde Deutsche Meisterschaft 2011,2012

Col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

8.03.09 23:39 Alter: 13 yrs

Bärenstarke B-Jugend gewinnt Nordpokal 2009

Von: Mike

Lukas Deike vorm Hellas-Tor

Nach der C-Jugend vor einer Woche gewann heute auch die B-Jugend unseres Vereins den Norddeutschen Pokal. In Hildesheim gewannen unsere Jungs im ersten Spiel gegen Hellas Hildesheim deutlich mit 23 : 5 Toren (7:1, 5:0, 3:1, 8:3).

Bilder

Im Spiel gegen Poseidon Hamburg standen unserem Team Spieler gegenüber, die in der Hamburger Jugendauswahl bereits in der zweithöchsten deutschen Spielklasse der Männer antreten. In unserer Mannschaft  kamen ausschließlich Spieler der jüngeren  Jahrgänge der B-Jugend zum Einsatz.

Unser Team begann zunächst nervös und geriet  mit 1 : 2 in Rückstand. Dieser Rückstand wurde am Ende des 1. Viertels durch 2 sehenswerte Tore von Behnam Nalshekan und Sebastian Scherp aus der zweiten Reihe in eine 3 : 2 Führung gedreht. Danach folgten 3 Spielviertel auf spielerisch sehr hohem Niveau (4:0, 6:1 und 4:2). Endergebnis: 17 : 5. Die Basis für diesen Erfolg bildete eine ausgereifte Verteidigungsarbeit aller Spieler. In Unterzahl konnte unser „Verteidigungsbollwerk“   - siehe Foto -    9 von 10 Chancen des Gegners abwehren. Wobei unser Torwart Kevin Götz mit prächtigen Paraden einen großen Anteil hatte.  Auf der anderen Seite wurden  im Überzahlspiel 7 von 9 Chancen erfolgreich abgeschlossen. Dies sind super Quoten ! Spielgestalter Lukas Diercks-Frank steuerte die Konter, Lukas Deike setze sich als „Arbeitstier“ und Vollstrecker gut in Szene, während Chris Murtzen und Christos Diamantidis im Center Schwerstarbeit leisteten und häufig zwei Verteidiger auf sich zogen, wodurch unsere Scharfschützen in der 2. Reihe erfolgreich abschließen konnten. Die jungen Haie Attila Demir, Lenard Iseke, Lukas Wien, Dominic Wiegand und Marius Frank haben inzwischen leistungsmäßig den Anschluss an die ersten 7 gefunden. Gute Verteidigungsarbeit leistete Falk Eck. Sobald Julian Scherp und Niklas Ahlert wieder ganz gesund sind und Marvin Wawoczny wieder zur Verfügung steht, wird das Team noch stärker sein. Die Jungs sind einfach bärenstark.

Damit haben sich unsere Jungs für die Vorrunde des Deutschen Pokals  vom 9. bis 10. Mai qualifiziert.  Dort treffen wir auf die Wasserfreunde Spandau 04 Berlin, den WUM Magdeburg und Poseidon Hamburg, die ihr Spiel gegen Hellas Hildesheim mit 9 : 8 gewannen.  Die beiden besten Mannschaften der Vorrunde fahren zur Endrunde vom 06. bis 07. Juni. In der derzeitigen Verfassung haben wir gute Chancen dabei zu sein.