Hauptsponsoren
Erfolge

2014:

1. Mannschaft:

1. Bundesliga Platz 5

2. Mannschaft:

2. Bundesliga Nord Platz 2

U 17: Deutscher Meister

U 15: Deutscher Meister

U 13:

Deutscher Pokal Platz 3

Deutsche Meisterschaft Platz 4

U 11: Norddeutscher Meister

2013:

1. Mannschaft:
Aufstieg Gruppe A Bundesliga

2. Mannschaft:
2. Bundesliga Nord Platz 4

U 17: Bundesliga Platz 5

U 15: Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

U 13: Deutscher Meister, Deutscher Pokal Platz 3

U 11: Nordd. Meister

 

B-Jugend:
Deutscher Meister 2010,2011Pokalsieger 2010

C-Jugend:
Deutscher Meister 2009

D-Jugend:
Norddeutscher Meister 2009,2011,2012 Nordpokal 2011

A,B,C,D,E-Jugend:
Niedersachsen- und Norddt. Meister 2011,2012

alle Jugenden(A,B,C,D):
Endrunde Deutsche Meisterschaft 2011,2012

Col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

12.04.15 23:05 Alter: 6 yrs

Der erste Happen schmeckte

Von: Regina Struß

Für die White Sharks Hannover spielten:

Kevin Götz, Igor Cagalinec, Jonas Reinhardt, Felix Struß, Leon Eilermann,

Paul Hornbostel, Lukas Deike, Wolf Moog, Marius Frank, Attila Demir, Marek

Molnar, Marvin Götz, Dominik Schimanski

Knalltrauma rechts/links, Stimme weg, Schweiß pur-macht alles nichts. Den mitgereisten White Sharks Fans wurde beim ersten Spiel der Best of Five Serie gegen den OSC Potsdam Am Brauhausberg in Potsdam auf der Tribüne alles abverlangt.

Das große Kino gab es jedoch wie erwartet unten im Schwimmbecken des Bades.

Unsere erste Herrenmannschaft traf wie erwartet auf die wahrlich

gefährlichen Potsdamer Harpunen.

Kein leichter Happen für die Sharks.

Aber unser Team überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit

einem glänzend aufgelegten Igor Cagalinec, trotzte den zahlreichen

Hinausstellungen (17 Sharks/6 Potsdam) und gewann am Ende verdient mit

12:11 gegen den OSC.

Satt geworden sind die White Sharks noch nicht.

Am kommenden Wochenende soll gleich wieder zugeschnappt werden. Drei Siege

sind gegen die Potsdamer nötig, um den Verbleib in der DWL A-Gruppe zu

sichern.

Liebe White Sharks Freunde,

packt Trommeln und Tröten ein und unterstützt unsere Jungs am

 

Samstag, 18.4.15 16.30 Uhr Stadionbad

und

Sonntag, 19.4.15 14.00 Uhr Stadionbad