Hauptsponsoren
Erfolge

2014:

1. Mannschaft:

1. Bundesliga Platz 5

2. Mannschaft:

2. Bundesliga Nord Platz 2

U 17: Deutscher Meister

U 15: Deutscher Meister

U 13:

Deutscher Pokal Platz 3

Deutsche Meisterschaft Platz 4

U 11: Norddeutscher Meister

2013:

1. Mannschaft:
Aufstieg Gruppe A Bundesliga

2. Mannschaft:
2. Bundesliga Nord Platz 4

U 17: Bundesliga Platz 5

U 15: Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

U 13: Deutscher Meister, Deutscher Pokal Platz 3

U 11: Nordd. Meister

 

B-Jugend:
Deutscher Meister 2010,2011Pokalsieger 2010

C-Jugend:
Deutscher Meister 2009

D-Jugend:
Norddeutscher Meister 2009,2011,2012 Nordpokal 2011

A,B,C,D,E-Jugend:
Niedersachsen- und Norddt. Meister 2011,2012

alle Jugenden(A,B,C,D):
Endrunde Deutsche Meisterschaft 2011,2012

Col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

4.10.09 21:50 Alter: 12 yrs

B-Jugend-Vorrunde in Esslingen 3./4.10.

Von: Mike/Volker

Nur Platz 3: White Sharks sind nicht in der Endrunde

Kevin hat gut gehalten

trotz Anfeuern durch die Fans hats nicht gereicht!

An diesem Wochenende fand im Esslinger Inselbad die Vorrunde zur deutschen B-Jugendmeisterschaft statt. Neben dem Nordersten WhiteSharks waren der Süderste SSV Esslingen, der Ostdritte OSC Potsdam sowie der Westdritte ASC Duisburg angetreten. Bei strahlenden Sonnenschein hatten wir im ersten Spiel gegen den OSC Potsdam leichtes Spiel. Nach dem ersten Viertel stand es 6:0 für uns, das Spiel endetet mit 16:9. Am Abend – im Freibad wurde das Flutlicht eingesetzt – ging es dann gegen den Südersten SSV Esslingen. Die ersten 7 des Gegners zeigten keinen Schwachpunkt. Diesmal war uns die 2007 noch ebenbürtige Mannschaft überlegen, was wohl auch am neuen serbischen Spieler Lenad Stojcis lag – Führung im ersten Viertel: 5:1 für Esslingen, am Ende stand es 19:10 für Esslingen. Auch die anderen Spiele wurden von den Esslingern überlegen gewonnen.

Vor dem letzten Spiel am Sonntag gegen Duisburg stand also Esslingens Endrundenteilnahme fest und der OSC Potsdam hatte alle Spiele verloren. Duisburg und wir hatten ein Spiel gewonnen und ein Spiel verloren – der Sieger im Spiel gegen Duisburg kommt in die Endrunde, bei Unentschieden entscheidet das Torverhältnis. Und so kam es dann auch: Es gab ein Spiel auf hohem Niveau. Die nahezu perfekte Deckung der Gegner verhinderte, dass unsere insgesamt starken Feldspieler mehr ihrer zahlreichen Chancen umsetzen konnten. Zur Halbzeit stand es 2:2, am Ende des dritten Viertels 3:2 für uns. Doch leider konnten die Gegner im 4. Viertel ausgleichen, Endstand 4:4. Unser Schlussmann Kevin Götz hatte durch zahlreiche gute Paraden verhindert, dass der Gegner siegte. Doch jetzt rächte sich, dass wir im Spiel gegen OSC Potsdam zu wenig Tore geworfen hatten: Duisburg war punktgleich, hatte aber das bessere Torverhältnis – wir sind draußen!

Wir haben ein spannendes Wochenende bei herrlichem Wetter erlebt. Ein Lob an die Ausrichter SSV Esslingen, die die Vorrunde hervorragend organisiert haben und die Schiedsrichter, die für alle Mannschaften fair gepfiffen haben!

Uns bleibt der Trost, dass wir im nächsten Jahr bessere Chancen haben, da nur ein Spieler dem älteren Jahrgang angehört. Nach diesem Wochenende halten wir den SSV Esslingen für den Titelfavoriten!

Die Spiele:

SSV Esslingen – ASC Duisburg 13:9

White Sharks – OSC Potsdam 16:7 (6:0,3:2,4:2,3:3)

OSC Potsdam – ASC Duisburg 2:24 (0:5,0:7,2:6,0:6)

White Sharks – SSV Esslingen 10:19 (1:5,2:4,3:6,4:4)

OSC Potsdam – SSV Esslingen 10:24

ASC Duisburg – White Sharks 4:4 (1:1,1:1,0:1,2:1)

Endstand:

1. SSV Esslingen 6:0 56:29

2. ASC Duisburg 3:2 37:19

3. White Sharks 3:2 30:30

4. OSC Potsdam 0:6 19:64