Hauptsponsoren
Erfolge

2014:

1. Mannschaft:

1. Bundesliga Platz 5

2. Mannschaft:

2. Bundesliga Nord Platz 2

U 17: Deutscher Meister

U 15: Deutscher Meister

U 13:

Deutscher Pokal Platz 3

Deutsche Meisterschaft Platz 4

U 11: Norddeutscher Meister

2013:

1. Mannschaft:
Aufstieg Gruppe A Bundesliga

2. Mannschaft:
2. Bundesliga Nord Platz 4

U 17: Bundesliga Platz 5

U 15: Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

U 13: Deutscher Meister, Deutscher Pokal Platz 3

U 11: Nordd. Meister

 

B-Jugend:
Deutscher Meister 2010,2011Pokalsieger 2010

C-Jugend:
Deutscher Meister 2009

D-Jugend:
Norddeutscher Meister 2009,2011,2012 Nordpokal 2011

A,B,C,D,E-Jugend:
Niedersachsen- und Norddt. Meister 2011,2012

alle Jugenden(A,B,C,D):
Endrunde Deutsche Meisterschaft 2011,2012

Col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

28.06.11 09:29 Alter: 11 yrs

2.Liga: Am Ende Bronze für die WhiteSharks

Von: Volker Diercks

Platz 3 hinter den Freien Schwimmern und SpVg Laatzen

o.v.l.: Julian Scherp, Dominik Schimanski, Sebastian Scherp, Attila Demir,Tom Struß,Marvin Wawowzny,Kevin Götz,Janis Kotthöfer,Marius Frank, Mitte: Lenard Iseke,Gilbert Schimanski, unten: Christos Diamantidis,Lukas Deike,Lukas Diercks-Frank, Trainer Milan Sagat, Behnam Nalshekan, Cotrainer Michael Bartels (Mike), nicht im Bild: Lukas Wien, Niklas Ahlert

Am Wochenende stand nach dem letzten Spieltag die Platzierung in der 2.Liga fest, wobei der dritte Platz für die WhiteSharks schon nach dem Spiel gegen Laatzen am 28.5. feststand. Die ersten drei Plätze liegen punktemäßig eng zusammen, so dass auch eine andere Reihenfolge denkbar gewesen wäre. Beachtlich auch die Leistungssteigerung unserer Herren, die beim ersten Spiel gegen Laatzen und die Freien Schwimmer noch deutlich hinten lagen, beim 2. Spiel aber gegen den Erstplatzierten Freie Schwimmer mit 9:8 gewannen und gegen den Zweitplatzierten Laatzen 8:8 spielten.

Geht die Entwicklung so weiter, ist in der nächsten Saison vielleicht der erste Platz drin – der Aufstieg in die 1.Liga scheint nicht mehr unerreichbar. Aber das wird noch harte Arbeit, zumal mit dem 1.Liga-Absteiger Poseidon Hamburg ein weiterer ernst zu nehmender Gegner zu schlagen ist.

Tabelle

1. Freie Schwimmer Hannover 25 : 3 193 : 66

2. SpVg Laatzen 24 : 4 194 : 79

3. White Sharks Hannover 23 : 5 177 : 94

4. W98/Waspo Hannover II 15 : 13 180 : 103

5. Hellas 1899 Hildesheim 12 : 16 132 : 156

6. Hamburger Turnerbund 1862 7 : 21 110 : 215

7. TV GH Billstedt 3 : 25 102 : 218

8. SV Hameln 13 3 : 25 91 : 248

 

Torschützen:

1. Steffen Knippertz 54 Tore

2. Pavle Japaridze 49 Tore

3. Lukas Taplick 42 Tore