Hauptsponsoren
Erfolge

2014:

1. Mannschaft:

1. Bundesliga Platz 5

2. Mannschaft:

2. Bundesliga Nord Platz 2

U 17: Deutscher Meister

U 15: Deutscher Meister

U 13:

Deutscher Pokal Platz 3

Deutsche Meisterschaft Platz 4

U 11: Norddeutscher Meister

2013:

1. Mannschaft:
Aufstieg Gruppe A Bundesliga

2. Mannschaft:
2. Bundesliga Nord Platz 4

U 17: Bundesliga Platz 5

U 15: Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger

U 13: Deutscher Meister, Deutscher Pokal Platz 3

U 11: Nordd. Meister

 

B-Jugend:
Deutscher Meister 2010,2011Pokalsieger 2010

C-Jugend:
Deutscher Meister 2009

D-Jugend:
Norddeutscher Meister 2009,2011,2012 Nordpokal 2011

A,B,C,D,E-Jugend:
Niedersachsen- und Norddt. Meister 2011,2012

alle Jugenden(A,B,C,D):
Endrunde Deutsche Meisterschaft 2011,2012

Col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

24.05.09 14:59 Alter: 13 yrs

C-Jugend belegt Platz 2 bei der Deutschen Pokalmeisterschaft in Düsseldorf

Von: Mike

Nach einem deutlichen 32 : 0 Sieg im Halbfinale gegen BW Bochum hatten wir uns intensiv auf das pokalendspiel gegen den Düsseldorfer SC vorbereitet.

Unserer Team begann äußerst nervös, konnte den 0 : 1 Rückstand jedoch bis zum Ende des 1. Viertels durch Tore von Attila Demir, Lenard Iseke und Behnam Nalshekan in eine 3 : 2 Führung drehen.

 Was dann im 2. Viertel (0 :5) und 3. Vierteln (0 : 3) geschah, war unfassbar. Alle unsere Spieler waren völlig verunsichert. Die Nerven lagen blank. Die einfachsten Dinge wollten nicht mehr gelingen. Wir bauten den Gegner zur Spitzenform auf.  Alle Bemühungen des Mannschaftsführers Attila Demir sein Team zu beordnen waren erfolglos. Ein rabenschwarzer Tag. Das Verteidigungssystem unserer Jungs gegen den starken Center Costas Gouvis brach zusammen.  Er erziele 6 Treffer. Der Spieler Tamàs Sedlmayer bewies mit 4 Treffern seine Klasse.

Im 4. Viertel (3 : 1) fing sich unser Team ein wenig. Mit verantwortlich hierfür war die Einwechslung von Gilbert Schimanski, der positive Impulse setzte. Endergebnis: 6 : 11.

Aus diesem Spiel werden wir für die Zukunft lernen. Bedenken wir, die Jungs sind erst 14 bzw. 15 Jahre alt und der 2. Platz, auch wenn wir uns alle den Pokal gewünscht haben, ist ein großer Erfolg. 

An dieser Stelle soll jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass bisher keiner unserer Spieler, Trainer oder Betreuer den sehr guten ungarischen Spieler Tamàs Sedlmayer, der aus dem Nichts zur Endrunde auftauchte,  jemals in Deutschland hat spielen sehen. Dieser Angelegenheit wird nachgegangen.

Bilder

23.5.,17:30

Düsseldorfer SC

-

WF Spandau 04

10:5

23.5.,19:00

White Sharks

-

SV BW Bochum

32:0

24.5.,10:30

WF Spandau 04

-

SV BW Bochum

 

24.5.,12:00

Düsseldorfer SC

-

White Sharks

11:6